YOOX - Top-Designer Bekleidung

16.Jan.2014

Wo wir gerade bei etwas grösser sind, es gibt da in Seoul, Südkorea, ein Taschenmuseum, das lässt sich schon von weitem erkennen:

Simone Handbag Museum

Auch das innere ist schön gestaltet, und zwar so, dass die Ausstellungsstücke die Hauptrolle spielen können.
Ich bin ganz begeistert, und sollte ich in meinem restlichen Leben jemals bis Südkorea kommen, werde ich den Besuch des Simone Handbag Museum ganz sicher auf die To-Do-Liste setzen. 🙂


Tags: , ,
Kategorie/n: Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Taschenmuseum in Seoul

15.Okt.2013

Ich hatte es ja schon erwähnt, der Taschenshop Wardow hat sich einen Relaunch gegönnt und man feiert dies gebührend.

In einem (Taschen-) Shop, der online verkaufen will, muss man in Bildern schwelgen – meine Meinung – und das kann man bei Wardow. Neben einer übersichtlichen Navigation im Kopf der Seite, die nach verschiedenen Kriterien sortiert recht schnell zu den gewünschten Kategorien führt, gibt es auf den Übersichtsseiten Schnellansichten mit zahlreichen Bildern, die die Tasche der Begierde von jeder Seite zeigen, und zusätzlich einen Zoom für die Details bieten. Besonders willkommen sind mir übrigens immer Bilder vom Innenleben einer Tasche, auch daran hat man gedacht.

Nicht nur äusserlich hat sich einiges getan, auch unter der Haube wurde viel geschraubt, wobei neue, nützliche Funktionen implementiert wurden wie z.B. verschiedene Filterfunktionen, um die Suchergebnisse weiter einzugrenzen. Und das ganze funktioniert blitzschnell, denn trotz zahlreicher Vorschaubilder lädt die Seite ziemlich flott.
Neu ist auch die Favoritenliste, die man allerdings am besten nach Registrierung und Login nutzt, sonst sind die Favoriten beim nächsten Mal futsch. Eine Benachrichtigungsfunktion gibt es ebenfalls, falls die Wunschtasche einmal nicht mehr vorrätig sein sollte, kann man sich per E-Mail benachrichtigen lassen, sobald sie wieder auf Lager ist; die Funktion habe ich bereits getestet/genutzt – funzt. 🙂

Die neuen social features schliesslich nicht zu vergessen, auf den Pinterest-Button hatte ich neulich schon aufmerksam gemacht, Twitter, Google Plus und natürlich Facebook reihen sich ein.

Einzelansicht Wardow.com

Was mir gut gefällt, neben der visuellen Aufmachung, sind die übersichtlich dargestellten und detaillierten Produktinformationen zu jedem Einzelprodukt. Material innen und aussen, Ausstattung, Gurtlängen, Masse, Muster, alles ist da, und noch dazu mit kleinen Piktogrammen bebildert, also auf einen Blick erfassbar. Vorbildlich, würde ich sagen.

Auch mit dem Tablet soll man den Shop in seiner ganzen Bandbreite nutzen können, der gesamte Bestellprozess sei unkompliziert und in wenigen Schritten abgeschlossen. Das habe ich zwar noch nicht ausprobiert, aber ich werde es, versprochen.

Der Relaunch wird in den nächsten Wochen von einigen Aktionen begleitet, z.B. Gratisbeilagen wie einer Geldbörse oder einer Handyhülle, die es diese Woche zu allen Liebeskind-Bestellungen dazu gibt. Es lohnt sich übrigens, den Newsletter zu abonnieren, erstens erhält man sofort einen Gutschein über 20 €, zweitens wird man über alle Aktionen informiert.
Wardow bietet kostenlosen Versand, ein einmonatiges Rückgaberecht und ein ausgeklügeltes Bonusprogramm: für jeden ausgegebenen Euro werden Punkte gutgeschrieben, ebenso für Produktbewertungen oder Freundschaftswerbungen, die gesammelten Punkte können dann bei der nächsten Bestellung eingesetzt werden.

Das Highlight der Aktionswochen ist sicher die „Wardow-Bag“ in der Limited Edition von Campomaggi, die es in einer Auflage von 100 Stück geben wird:

Wardow-Bag

Wann die Tasche erhältlich sein wird, entzieht sich leider meiner Kenntnis, vielleicht sollte ich mich einfach irgendwo anstellen. Kommt doch mit. :biggrin:

Update: Die Wardow-Bag wird ab 21.10. erhältlich sein, wie gesagt, limitierte Auflage, also bitte hinten anstellen, wenn es euch nichts ausmacht.


Tags: , ,
Kategorie/n: Shopping-Tipps
Kommentare: 2 Kommentare

25.Aug.2013

Angebote, bei denen ein Teil des Kaufpreises für einen guten Zweck gespendet wird, gibt es immer mal wieder, allerdings nicht gerade häufig bei Taschen. Deshalb möchte ich heute explizit auf beliya aufmerksam machen.

Dort gibt es jede Menge wirklich schöne Taschen, die aus Retouren aus der Sofa-Produktion oder aus Überschüssen aus Designer-Kollektionen hergestellt werden. Mit jeder gekauften Tasche wird ein Jahr lang der Schulbesuch eines Kindes in Entwicklungsländern finanziert, entweder die Schulgebühren, oder die Schulbücher, das Essen, die Kleidung oder der Weg zur Schule.
Der Name des Kindes, dem dieses ermöglicht wird, wird auf einem Anhänger an der erworbenen Tasche vermerkt, ein Symbol zeigt, welcher Teil des Schuljahres mit dem Kauf finanziert wurde.

Eine sehr schöne Idee. 🙂
Also, bevor ihr die nächste Tasche kauft, schaut bei beliya vorbei, ob nicht etwas passendes dabei ist.


Tags: , , , , ,
Kategorie/n: Damenhandtaschen, Shopping-Tipps
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Shoppen und spenden

22.Jun.2013

Zum Wochenende gibt es etwas süsses zum selbst herstellen. Nein, hier wird nicht genäht, gehämmert oder geholzt, hier wird gebacken, und zwar Cupcakes in Form von Chanel Taschen. Guten Appetit. 🙂

Das Video ist zwar auf englisch, aber gut zu verstehen und anhand der Bilder sicher auch gut nachbackbar, denke ich.


Tags: , , ,
Kategorie/n: Anleitungen, Tascha interessant!
Kommentare: 1 Kommentar

08.Jun.2013

Etwas für eure künstlerische Bildung:
Die britische Künstlerin Billie Achilleos hat anlässlich des 100. Geburtstages der SLG Savoir Faire Kollektion von Louis Vuitton ein paar tierische Tascheninstallationen gefertigt, die derzeit im Flagship Store in Wuhan, China ausgestellt werden, wobei der Panda, komplett aus LV Taschen erstellt, dort natürlich besonders das Publikum erfreut (vermute ich).

Mehr Fotos von Taschentieren finden sich in ihrem Blog.


Tags: , , , , ,
Kategorie/n: Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Animalische Taschenkunst

14.Mai.2013

Gerade gelesen, möchte ich euch diesen Einkaufstipp gleich weiterreichen:
Der Onlineshop India Fling schliesst zum 22.05. seine Tore.
Bis dahin gibt es noch die Möglichkeit, zu günstigen Preisen z.B. Taschen aus recycleten Saris, die von der NGO Fairdeal Crafts Organisation (Mitglied des Fair Trade Forum India) in Kalkutta hergestellt werden, zu kaufen.

Vor dem Hintergrund der Katastrophen in den Textilfabriken und der unsäglichen Bedingungen, unter denen zumeist Frauen unsere Kleidung herstellen, rückt (hoffentlich!) Fair Trade mehr in den Mittelpunkt des Kaufinteresses.

Also: kauft 😉


Tags: , , , , ,
Kategorie/n: Shopping-Tipps
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Fair Trade Taschen aus Indien

15.Apr.2013

Warum es derzeit hier so still ist? Ich befinde mich im Urlaub.
Ab morgen werde ich mit Kamera bewaffnet durch die Gegend ziehen und hoffe, dass mir das ein oder andere Täschchen vor die Linse hüpft. Die Bildchen werde ich hernach sofort ins Blog tragen und lasse euch dann raten, ob sie an männlicher oder weiblicher Gestalt hingen. 😆 Nein, keine Angst, aber von Taschen (und ihrem Inhalt) lässt sich unbestritten so mancher Rückschluss auf den Besitzer bzw. die Besitzerin ziehen, das ist ja wohl mal eine anerkannte Tatsache.
Bis ihr aber selbst ins rätseln kommen könnt, darf ich euch eine kleine Infografik – quasi zum üben – vorstellen:

Taschen-Infografik auf stilzeug.de


Tags: ,
Kategorie/n: Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Welcher Typ bist denn du?

14.Feb.2013

Zum Valentinstag, es müssen ja nicht immer Blumen sein:

Hearts

Hearts von kratzdistel

Tags: , ,
Kategorie/n: Shopping-Tipps
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Herzliches

18.Dez.2012

Ich weiss nicht, ob ich es bereits erwähnt hatte, aber ich bin kürzlich umgezogen und letztes Wochenende verbrachte ich mehrere Happy Hours damit, meine Taschen zu sortieren und in Schrank, Kiste bzw. Regal zu verstauen.

Eine andere Happy Hour findet derzeit täglich bei Frauen lieben Taschen statt: jeden Tag gibt es dort für einige Stunden ein besonderes Angebot, natürlich Taschen, aber auch passende Accessoires sind dabei.
Falls euch noch ein Geschenk fehlt, schaut vorbei.

Und noch etwas habe ich entdeckt, eine App fürs Smartphone oder Tablets, die sich Purse Diva nennt.
Mit der App kann frau sämtliche Taschen fotografieren, beschreiben, kategorisieren etc. und hat am Ende immer die virtuelle Taschensammlung dabei.
Das hätte ich wissen sollen, bevor ich meine Taschen wegsortiert habe. Aber ich erinnere mich auch so an jede einzelne Tasche, die sich in meinem Besitz befindet. So habe ich nämlich sofort bemerkt, dass meine Mutter mir zwei ihrer Taschen einfach „dazugestellt“ hat.


Tags: ,
Kategorie/n: Damenhandtaschen, Shopping-Tipps, Tascha interessant!
Kommentare: 1 Kommentar

18.Nov.2012

Modeblogs werden von immer mehr Unternehmen geschrieben, wobei es aus meiner Sicht durchaus Unterschiede gibt: Blogs von Labels bzw. Marken und Blogs von Onlineshops, von Mitarbeitern geschriebene oder an eine Agentur ausgelagerte Blogs, mit interessanten Neuigekiten aus der Modewelt oder mit speziellen News vom Label und/oder Shop gefütterte Blogs.

Gut bzw. regelmässig geführte Blogs landen derweil nicht nur in meinem RSS-Reader, sondern auch in der Blogroll. 🙂
Die ich vorhin also mit ein paar neuen Links versehen habe:
das Blog von goldmarie
das Blog von piké
das Torenda Fashion Blog


Tags: ,
Kategorie/n: Blogrolle
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Neue Blogs


Shopempfehlungen
  • www.bagsonline.depixel
  • alle Designer von desiarypixel
  • Lederoasepixel
  • Styleserver
  • Designertaschen bei YOOXpixel
Suche

Blog-Kategorien
Kommentare
Trackbacks
Blog-Archiv
Verwaltung