22.Aug.2012

Schuhe und Taschen

Neben Schuhen sind Handtaschen die liebsten Accessoires einer jeden Frau.
Ob Henkeltaschen, Clutches oder Shopper – Taschen sind praktisch und bewahren das Hab und Gut der Trägerin sicher auf. Dabei gibt es die verschiedensten Varianten: neben großen, kleinen, casual oder eleganten Handtaschen spielt auch die Farbwahl – bunt oder schlicht – eine große Rolle.

Für jeden Modetrend gibt es die passenden Taschen, so dass Taschentrends sich mindestens so oft verändern, wie die Mode selbst.
Kein Wunder, dass Taschen so beliebt sind. In ihnen findet man meist den Inhalt eines kompletten Badezimmers wieder. Frau ist mit ihrer Handtasche für jede noch so mögliche Situation gewappnet. Haarbürste und Haarspray für die windigen Tage, Regenschirm, Make-Up und Mascara für die Regentage, Portemonnaie und Schlüssel für jeden Tag sowie Lippenstift, Parfüm und Sonnebrille für den perfekten Auftritt.

Für den Herbst/Winter 2012/13 sind nicht nur die Trends der Mode, sondern auch Taschentrends schon längst gesetzt. Die Designer präsentierten auf ihren Fashionshows neben mit Schmucksteinen besetzten Handtaschen auch Taschen mit Fellbezug sowie farbenfrohe Muster. Die Auswahl der Farben beschränkt sich dabei auf Dunkelblau, Schwarz, Burgunder und dunkle Grüntöne. Richtige Hingucker bieten vor allem quadratische Henkeltaschen aus Samt oder Leder. Um besonders aufzufallen, sind Taschen mit Pailetten, Schmucksteinen, Stickereien oder Goldkettchen ideal geeignet.

Die Marke Esprit bietet eine besonders große Auswahl der aktuellen Taschentrends. Esprit Taschen heben sich durch gute Qualität und angemessene Preise von vielen anderen Taschenherstellern ab. Eine große Auswahl an Esprit Taschen findet man auf yalook.com.


Tags: , , , ,
Kategorie/n: Shopping-Tipps
Kommentare: 1 Kommentar
05.Feb.2008

Ich mache heute sowieso schon den ganzen Nachmittag in Videos, daher hier noch eins, die Freundin, besser die Modechefin der Freundin stellt ein paar angesagte Taschenformen und -funktionen vor. Am Ende gibt es noch kurz und knapp die derzeitigen Wintertrends: Lack, Metallic, Kroko, wobei ich auch diesmal auf das metallische Gedöns gut verzichten könnte bzw. kann. 😉

Link: sevenload.com


Tags: , , ,
Kategorie/n: Tascha interessant!, Videos
Kommentare: 2 Kommentare
02.Okt.2006

Hier sind sie nun, die Fotos, die ich von den Fashion Shows gemacht habe und die ich erst für alle zugänglich mache, wenn die Taschen in den Läden stehen. Liegen. Hängen. Zu kaufen sind. Sowas jedenfalls.

Fashion Show auf der I.L.M. Summer Styles 2007

Link: zur Diashow


Tags: , , ,
Kategorie/n: Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für I.L.M. Summer Styles 2007 – Fotos der Fashion Shows
02.Okt.2006

So, nun schiebe ich noch eher unsortierte Eindrücke von meinem Messebesuch nach:

  • Die Handgelenktasche für den Mann ist out, stattdessen gibt es kleinere, quadratisch-sachliche Umhängetaschen oder grössere Businesstaschen für Akten, Laptop usw. vorzugsweise in schwarz.
  • Handtaschen in durchgecrunchtem Leder, die wie zerknittertes Papier aussehen – frau musste sie einfach mal anfassen. 😉
  • Manche Messestände waren sehr gut besucht, auf anderen Ständen kleinerer Labels herrschte eher Leere; dort hatte man allerdings etwas Zeit für mich und war auch einer Erwähnung im Taschenblog nicht abgeneigt – sie wird folgen. 🙂
  • Moderne Technik hatte noch nicht bei allen Einzug gehalten: während die einen Bestellungen handschriftlich per Papier aufnahmen, wurden bei anderen dem Zeitalter entsprechend Laptops auf rollenden Pulten eingesetzt.
  • Der Lederwarenverband in Gestalt eines in eigenen Worten 30 Jahre in der Branche tätigen älteren Herrn stürzte sich förmlich auf mich, als ich die verbandseigene Publikation neugierig durchblätterte und holte flugs ein Abo-Formular heraus; als ich meinen Nicht-Fachhändler-Status outete, konnte ich fast zusehen, wie die Jalousie nach unten ging, das Formluar verschwand und die Zeitung wurde zugeklappt … Immerhin hat man mich nach erneuter Frage doch noch etwas blättern lassen. 😉
  • Einige Messestände gaben sich in einem sehr zugeknöpften Aufbau und schotteten sich mit verschiedenen Aussenwänden beinahe vom Publikum ab; man traute sich fast nicht, diese ohne ausgewiesenen Termin zu betreten.
  • Kinder und Babies auf einer Fachmesse? Ja, das ging, sowohl als kleine Ranzenträger/-innen auf den Fashion Shows als auch als Begleitung der Fachhänder/-innen.
  • Ein riesiger Schmuckkoffer als Eye-Catcher, den ich leider zu fotografieren vergass. Ebenso ein süsser kleiner Dackel, der zutraulich meine Hand abschleckte, während er es sich auf einem Präsentiertischchen zwischen Taschen und Schmuck gemütlich gemacht hatte.
  • Der Hessische Rundfunk war auch da und hat eine Single Fashion Show mitten zwischen den Messeständen gefilmt. Obwohl ich mich extra hinter der Kamera herumdrückte, während ich nicht hinguckte, sondern in meiner Tasche kramte, schwenkte die Kamera natürlich genau in meine Richtung. 😉 Wann was von der Filmerei gesendet wird, weiss ich aber nicht. Solltet ihr zufällig darauf stossen und jemand in schwarzer Kleidung mit hellblauer Jeanstasche fällt euch auf – das war dann ich. 😉

Apropos Fotos: bei den alle zwei Stunden stattgefunden habenden Fashion Shows habe ich doch einige Fotos gemacht, ich muss diese noch entsprechend aufbereiten und werde sie dann einem ausgewählten Publikum zugänglich machen. D.h. sie können bis nächstes Frühjahr erst nach Registrierung und persönlicher Freigabe durch mich angesehen werden.


Tags: , , ,
Kategorie/n: In eigener Sache, Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für I.L.M. Summer Styles 2007 – Messebericht II
01.Okt.2006

Um 5 Uhr war die Nacht zu Ende, um kurz nach 7 Uhr fuhr der Zug pünktlich ab (jahahaaa, auch das gibt es bei der Deutschen Bahn ;-)) und ein Viertelstündchen nach 9 Uhr betrat ich zum ersten Mal in meinem Leben Offenbachischen Boden, auf den es gerade zu regnen beliebte, um schnurstracks die Kaiserstrasse hinunter bis zur Messe Offenbach zu rollen.
Erst wollten sie mich da ja trotz Eintrittskarte nicht reinlassen, weil ich keine Fachhändlerin bin, aber dank meines Charmes – *prust* – liess man mich doch herein.

Nach einem kurzen, verwirrenden Gang über drei der fünf Ebenen fand ich zum Event Center, um zunächst dem letzten Rest der gerade stattfindenen Fashion Show beiwohnen zu dürfen, die sich in vier modischen Richtungen präsentierte:
Power Lady mit den endlich hier ankommenden Big Bags, Pretty Girl mit romatisch-floralem Design, Chummy Fellow mit natürlicher Optik und Excentric Woman mit – wie der Name schon sagt – exzentrischen Ausprägungen.

Messestand von Rimowa
Messestand von Rimowa
Messekuh von SASA Design

Mit Fotos war das ja so’ne Sache, niemand wollte seine Neuheiten vorzeitig irgendwo abgelichtet sehen, daher durfte ausser dem Lederwarenverband und den Fachhändlern für den Eigenbedarf niemand Fotos machen. Ein paar habe ich befragt und mich im Laufe der Zeit einfach als eine Art „Internetpresse“ vorgestellt, dann durfte ich in dem ein oder anderen Fall mal den Messestand ablichten, wie bei Rimowa, oder die Messekuh, wie bei SaSa Design. Die Taschen selbst waren aber in allen Fällen verständlicherweise eher tabu.

Bei BREE habe ich immerhin von Herrn Quirin eine sehr ausführliche und interessante Führung durch die Kollektion bekommen, die im nächsten Frühjar/Sommer z.B. mit dezenten, eher natürlichen Farben glänzen wird.
Was mich noch beeindruckt hat:
– ein Trolley im Kanisterlook aus Industriefilz, wunderbar leicht, aussen grau, innen überraschend farbig
– Reisegepäck Punch, aus LKW-Plane, daher auch schön leicht und nach entsprechender Imprägnierung ebenfalls pflegeleicht in herzerfrischendem orange
– offene Shopper aus leichtem Leder in der Form herkömmlicher Einkaufstüten
– Taschen mit praktischem, durchdachtem Innenleben, was mir persönlich immer sehr wichtig ist
– und noch viel mehr, das sicher im nächsten Katalog ausführlich vorgestellt wird

Jedenfalls auch hier noch einmal mein Dank für die Gelegenheit, einen ganzen Tag lang in Taschen über Taschen schwelgen zu dürfen. 🙂


Tags: , , ,
Kategorie/n: In eigener Sache, Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für I.L.M. Summerstyles 2007 – Messebericht I
14.Sep.2006

Zur Zeit wird die Fashion Week New York mit den Trends für das Frühjahr 2007 zelebriert. Zu der ich – nebenbei bemerkt – auch wieder nicht eingeladen war. 😉
Für das Taschenblog interessieren mich ja sowieso nur die dort über den Catwalk mitgeschleiften Bags. Mitgeschleift deshalb, weil der Big Bag-Trend scheinbar ungebrochen ist, abgesehen davon, dass dieser Trend bei uns noch gar nicht angekommen ist.

Und sonst?
Grosse Taschen in knalligen Farben, Big Bags im metalliclook oder in weiss, Krokoprägung mit Haken, Nieten und Ösen in schwarz und rot, um die Hüfte geschlungene, riesige Geldbörsen-Derivate, Metallketten, durchsichtiger Plastikcharme, creme bzw. beige in allen Abstufungen, kackgrün (sorry), rot mit Glitter, braun mit Lederfetzchen, hellgrün und natürlich das klassische kleine schwarze Täschchen, entweder in der Hand gehalten oder über die schmale Schulter gezwungen.


Tags: , ,
Kategorie/n: sonstige Taschen
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Taschentrends auf der Fashion Week in New York

Shopempfehlungen
  • BagsOnline.de
  • Desiary
  • Lederoasepixel
  • Taschenshop stilwahl.de
  • Styleserver

Suche

Blog-Kategorien
Kommentare
Trackbacks
Blog-Archiv
Verwaltung