News, Neuigkeiten, Sensationen

Zeit für eine neue News-Runde, ob sensationelles dabei ist, dürft ihr dann entscheiden. 😉

Eins ist auf jeden Fall sensationell: meine neue Laptoptasche aus den USA ist letzte Woche eingetroffen, sie verdient aber einen eigenen Eintrag, also Geduuuuld.

Handtaschenliebhaberinnen aus Karlsruhe oder um Karlsruhe herum können mit einem (Handtaschen-) Foto zu einem mindestens örtlich bekannten Werbestar avancieren. Die kürzlich eröffnete Boutique Flagro veranstaltet am 3. September ein Casting, die Gewinnerin des anschliessenden Votings erscheint z.B. auf den Werbeplakaten für Flagro in Karlsruhe. Bewerbungsschluss für das Casting ist der 25. August, also los, hier erfahrt ihr mehr.

Von den stylishen Fototaschen von Pompidoo für die technikaffine Dame von Welt gibt es farbiges zu berichten: das Modell Cologn kann in drei neuen Farben erworben werden, Exotic Fuchsia (greift auf jeden Fall den Sommertrend – Knallfarben – auf), Persian Peach und Apple Green bereichern ab sofort die Palette.
Grün ist ja so gar nicht meins, aber Fuchsia täte mir schon gefallen, das hat was. 🙂

Fototaschen von Pompidoo

Und wo wir gerade bei Knallfarben sind, ich habe eine neue Lieblingstasche gefunden: knallrot, aus geschmeidigem Leder, in der richtigen Grösse und einer eher ungewöhnlichen Form, aber mit passendem Namen.
Gesehen in einem Shop, den ich sicherlich noch ausführlicher vorstellen werde: XXL Shopper Santa

Über clever recyclete Taschen aus fairem Handel schreibe ich besonders gerne, deshalb hier zum vorläufigen Schluss noch der Hinweis auf ein im Juli geschlüpftes Fashionlabel aus Berlin, das Handtaschen aus den aktuell sehr gefragten Bonbonpapieren, aber auch aus Zeitungspapier, Büchern, Barcodes und Magazinen feilbietet, alles 100 % handgefertigt und 100 % Fair Trade: CioMio (heisst übersetzt Das ist meins, ein Slogan, den die farbenprächtigen Taschen sicher verdient haben)

Tasche aus Bonbonpapier bei CioMio

Einkaufstasche von Koziol

Einkaufstasche von Koziol

Das ist meine neue Einkaufstasche, gestern gegen gesammelte Prämientaler in der Apotheke meines Vertrauens eingetauscht. :happy:
Wie Kenner unschwer erkennen werden, ist das eine grosse Tasche von Koziol, sie heisst im Katalog einfach nur „Tasche“ und soll sowohl an breite Männerschultern als auch an schmale Frauenhände passen.

Einkaufstasche von Koziol

Ich habe vor, sie wochentags als Einkaufstasche und am Wochenende als Gadgetsack zu benutzen. Den Wochenendeinsatz habe ich bereits getestet, sowohl das Sleeve mit dem Laptop als auch das Buch mit dem iPad passen gut hinein, nebst Kabel, Wechselwäsche und dem ein oder anderen realen Buch.

Einkaufstasche von Koziol

Es gibt Koziol-Taschen in verschiedenen Farben und Grössen, von ganz klein fürs Seifenstück bis zu XXL für quasi den gesamten Haushalt. Gefertigt in Deutschland, zu 100 Prozent recyclebar und das Design ist selbstverständlich unverwechselbar.
Neben den Taschen kann im Onlineshop noch so manches andere erstanden werden, die Hängeblumentöpfe haben es mir z.B. ebenfalls angetan.

Farbe: weiss, schwarz, rot, grün oder lila
Material: LDPE (Low Density Polyethylen)
Preis: ca. 21 €
Kaufbar bei: Kozial Glücksfabrik

Hanna 3 Mocca special von BREE

Am Wochenende konnte ich den kürzlich bei BREE im Sale erstandenen Shopper in Empfang nehmen:

Hanna special in Mocca von BREE
Hanna special in Mocca von BREE
Hanna special in Mocca von BREE

Eigentlich mag ich ja lieber Glattleder, aber hier und in der Farbe passt genarbtes Leder hervorragend. Die Verarbeitung ist natürlich erste Sahne, da findet man auch bei intensivem suchen nix zu meckern. 🙂
Selbst der bei anderen Taschen öfter als kleine Schwachstelle anzusehende Reissverschlussanfasser, der nach einigem auf- und zuziehen abreisst, macht an einer BREE-Tasche einen sehr soliden Eindruck. Ich glaube, der reisst so schnell nicht ab. 😉
Der Shopper hat ein schönes Innenfutter aus festem Stoff, ein kleines Reissverschluss-Seitenfach, eine Handytasche und eine Schlüsselschlange komplettieren die sehr geräumige Innenausstattung – super für den Büroalltag, und der kleine, schnelle Einkauf nach der Arbeit passt bestimmt auch noch hinein.
Zur Hanna special gehört auch noch ein kleines Täschchen für Kosmetik, Gadgets, Krimskrams, was immer hineinpasst, natürlich ebenso edel verarbeitet wie die grosse Shopperschwester.

Morgen geht die Tasche in den Alltagstest, ich habe gerade umgepackt.

Link: BREE Hanna 3 special

Taschen, Taschen, Taschen I

Statt vieler Worte habe ich diesmal einfach die Taschen in einer Collage – Fashionistas nennen das Lookbook – zusammengestellt, die mir diese Woche ins Auge gefallen sind:

Taschen, Taschen, Taschen I

Ganz oben Mitte: Handbagheaven: Miya Zipper Hobo in weiss, ca. 60 $
Ganz oben rechts: Taschensüchtig: mimic Kosmetiktasche in kobaltblau, ca. 20 €
Oben links: Taschenstore: Kleine Henkeltasche, schwarz, in Straussenprägung, ca. 40 €
Oben Mitte: Monsoon: Happy Camper Purse in rot, ca. 8 £
Oben rechts: Baghaus: Big Buddha Betty Shopper in sommerlichem orange, ca. 81 $
Unten Mitte: Francesca’s Collections: Shopaholic Caddy, Pursehanger in rot oder schwarz, ca. 5 $
Unten rechts: ModCloth: All A-Twitter Laptopbag in weiss-bunt, ca. 55 $
Ganz unten links: Taschendirekt: Tasche ORGANIC 3-in-one, Einkaufstasche/Rucksack/Beutel/Umhängetasche in weiss, ca. 15 €
Ganz unten Mitte: Handtaschenstore: Handtasche Kalua aus Leder in blau, ca. 50 €

Shop-Shopper

Screenshot

Diese Tasche mit dem überaus passenden Namen Kaufkraft-Shopper ist ideal für alle Shoppingaddicts, denen es nur auf den Kaufakt an sich ankommt, ergo es ihnen egal ist, ob sie ihre Beute tatsächlich mitnehmen können. Oben rein – unten raus, das ist hier die Devise.
Wie der Untertitel Mehr-Weg-Tasche andeutet, kann man mit dem Shopper kaufen und kaufen und kaufen und kaufen, und hat trotzdem niemals viel zu schleppen. Doll, was? :w00t:
Ich bin ganz arg versucht, mir auch eine Kaufkraft zuzulegen. 😆

Farbe: unterschiedlich
Material: k.A.
Preis: ca. 5 €
Kaufbar bei: Antipreneur | Antipreneur (Link öffnet im neuen Fenster)