desiary.de - identity store

14.Jan.2016

Die (Plastik-) Flechttasche habe ich schon vor Weihnachten in unserer hiesigen Mall erstanden, sie wird von Frauen aus Afrika (glaube ich, ist leider doch schon länger her) geflochten/hergestellt und hier über soziale Organisationen verkauft, so dass der komplette Erlös den Frauen und ihren Familien zugute kommt.
Von den Farben her gefällt mir die Tasche sehr gut, sie macht sich doch top an trüben Tagen, wie im Herbst oder Winter. 😉
Dennoch werde ich die Tasche bei Gelegenheit an eine hiesige Behinderteneinrichtung abgeben, die regelmässig Flohmärkte veranstalten. Im Keller stapelt sich schon wieder einiges, was einer Zweitverwertung zugeführt werden soll, so auch diese Tasche:

Bunte Flechttascheaus Plastik

Und was habt ihr so vor Weihnachten gutes getan?


Tags: , , ,
Kategorie/n: Shopper
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Bunte Einkaufstasche

18.Nov.2013

Ich liebe Überraschungen, wer tut das nicht. Noch mehr liebe ich unerwartete, sozusagen überraschende Überraschungen. Am liebsten welche, die mit einer Tasche zu tun haben. Das sind ja drei Dinge auf einmal? Stimmt, aber das geht. 🙂
So geschehen letztes Wochenende, als ich ein grosses Paket in Empfang nahm, mit folgendem Inhalt: einer Carrierbag von Luftstoff. Bisher hatte ich zwar schon von aus recycletem Airbagstoff hergestellten Taschen gehört, sogar schon darüber geschrieben, aber noch keine in der Hand gehalten.

Airbagtasche

Die Tasche hier ist ebenfalls aus waschechtem (buchstäblich) Airbagstoff hergestellt, der Stoff fühlt sich wirklich sehr robust an, fast so wie Segeltuch, trotzdem sieht die weisse Tasche richtig schick aus, finde ich.

Wie ich gelesen habe, wird für die Produkte jedoch kein recycletes Material verwendet, also keine gebrauchten Airbags, sondern extra angefertigter und nach Ökotex Standard 100 hergestellter Airbagstoff aus europäischer Produktion.
Die Taschen können entweder per Hand gewaschen werden, um sie wieder schön sauber (weiss) zu bekommen, zum Teil ist aber auch Maschinenwäsche möglich.

Airbagtasche

Am Markenzeichen, neben dem Label, einem roten Kreis und einem Barcode, lassen sich die Taschen von Luftstoff gut erkennen. Ich habe den Barcode natürlich gescannt, aber leider nichts angezeigt bekommen, weder eine Website noch die Kalorien (ich habe da so eine App, mit der man die Nährwerte von Lebensmitteln scannen kann, meine Zahnbürsten haben z.B. jede Menge Kalorien 😉 ); schade eigentlich.
Das fände ich cool, wenn man (teure) Taschen anhand eines nicht entfernbaren Barcodes seiner Besitzerin zuordnen könnte. Gibt’s das vielleicht schon?

Airbagtasche

Anfangs hat man bei Luftstoff noch gar keine Taschen gefertigt, sondern sog. Pillowbags. Gottseidank kamen etwas später schicke Sleeves für iPad und Co. dazu, und seit einiger Zeit eben auch die Carrierbags, von denen ein Exemplar nun bei mir residiert. 🙂
Mein persönliches Highlight aus der Kollektion ist die Backbag Business, eine sehr wandelbare Tasche, die entweder als Rucksack oder als Umhängetasche getragen werden kann und über ein Laptopfach für Laptops bis 15″ sowie ein Smartphonefach mit Kopfhörerausgang verfügt. Ein multifunktionales Talent, fürwahr.

Kann alles bei Luftstoff gekauft werden.

Ich werde jedenfalls erstmal die Carrierbag auf Herz und Nieren prüfen und sie beim shoppen in der kommenden Zeit richtig heisslaufen lassen. 😉


Tags: , , , ,
Kategorie/n: Shopping-Tipps
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Luftstofftasche

28.Okt.2013

Ich konnt’s ja nicht lassen, habe den neu gestalteten Shop von Wardow um und um gestülpt, und eine Tasche gefunden, die jetzt mein ist.

Shopper von Cowboysbag

Shopper von Cowboysbag

Der Shopper hat eine schöne Grösse (für meine Verhältnisse), ist aus pflanzlich gefärbtem Leder (riecht leider noch ein bisschen streng, aber ich hoffe, das gibt sich bald) und in einem hellen Ton gehalten, der mit der Zeit bestimmt eine super Vintagefarbe bekommt.

Die Bestellung verlief reibungslos, Lieferung erfolgte prompt und am letzten Wochenende für den kleinen Ausflug ins Töpferdorf Fredelsloh hatte ich sie bereits dabei.

Auch für den Kurztrip ins Alte Land wird sie gebraucht, denn neben den essentiellen Dingen wie Portemonnaie, Handy und Kosmetiktäschchen passt locker die Kamera, ein Buch (öhm, also ein Kindle) und ein Fläschchen Wasser hinein.
Das Eigengewicht der Tasche, mit 900 g angegeben, finde ich für diese Grösse angemessen, sie kommt mir nicht sehr schwer vor. Der Schultergurt ist jedenfalls lang genug, um den Shopper quer über die Schulter zu tragen und so das Gewicht besser zu verteilen.

Ich mag meine neue Tasche. 🙂
Ihr könnt sie auch mögen bzw. kaufen, aber derzeit ist nur noch 1 Exemplar im Shop vorhanden: Shoreditch Shopper von Cowboysbag


Tags: , , , ,
Kategorie/n: Shopper, Shopping-Tipps
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Shopper aus pflanzlich gefärbtem Leder

21.Sep.2013

Bei einem kurzen Bummel durch die Stadt gestern ist mir diese praktische Tasche in honiggelb aufgefallen. Ich sah sie, ich kaufte sie. 😉

gelber Shopper

gelber Shopper

gelber Shopper

Die Innentasche mit abnehmbarem Schultergurt ist per Druckknopf eingeknöpft und lässt sich leicht herausnehmen, dann hat man in der Aussentasche viel Platz für Einkäufe oder Bürokram. Ich find’s sehr praktisch und habe gleich mal alles umgeräumt. 🙂


Tags: , , , , , ,
Kategorie/n: Damenhandtaschen, Shopper
Kommentare: 1 Kommentar

14.Mai.2013

Gerade gelesen, möchte ich euch diesen Einkaufstipp gleich weiterreichen:
Der Onlineshop India Fling schliesst zum 22.05. seine Tore.
Bis dahin gibt es noch die Möglichkeit, zu günstigen Preisen z.B. Taschen aus recycleten Saris, die von der NGO Fairdeal Crafts Organisation (Mitglied des Fair Trade Forum India) in Kalkutta hergestellt werden, zu kaufen.

Vor dem Hintergrund der Katastrophen in den Textilfabriken und der unsäglichen Bedingungen, unter denen zumeist Frauen unsere Kleidung herstellen, rückt (hoffentlich!) Fair Trade mehr in den Mittelpunkt des Kaufinteresses.

Also: kauft 😉


Tags: , , , , ,
Kategorie/n: Shopping-Tipps
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Fair Trade Taschen aus Indien

22.Aug.2012

Schuhe und Taschen

Neben Schuhen sind Handtaschen die liebsten Accessoires einer jeden Frau.
Ob Henkeltaschen, Clutches oder Shopper – Taschen sind praktisch und bewahren das Hab und Gut der Trägerin sicher auf. Dabei gibt es die verschiedensten Varianten: neben großen, kleinen, casual oder eleganten Handtaschen spielt auch die Farbwahl – bunt oder schlicht – eine große Rolle.

Für jeden Modetrend gibt es die passenden Taschen, so dass Taschentrends sich mindestens so oft verändern, wie die Mode selbst.
Kein Wunder, dass Taschen so beliebt sind. In ihnen findet man meist den Inhalt eines kompletten Badezimmers wieder. Frau ist mit ihrer Handtasche für jede noch so mögliche Situation gewappnet. Haarbürste und Haarspray für die windigen Tage, Regenschirm, Make-Up und Mascara für die Regentage, Portemonnaie und Schlüssel für jeden Tag sowie Lippenstift, Parfüm und Sonnebrille für den perfekten Auftritt.

Für den Herbst/Winter 2012/13 sind nicht nur die Trends der Mode, sondern auch Taschentrends schon längst gesetzt. Die Designer präsentierten auf ihren Fashionshows neben mit Schmucksteinen besetzten Handtaschen auch Taschen mit Fellbezug sowie farbenfrohe Muster. Die Auswahl der Farben beschränkt sich dabei auf Dunkelblau, Schwarz, Burgunder und dunkle Grüntöne. Richtige Hingucker bieten vor allem quadratische Henkeltaschen aus Samt oder Leder. Um besonders aufzufallen, sind Taschen mit Pailetten, Schmucksteinen, Stickereien oder Goldkettchen ideal geeignet.

Die Marke Esprit bietet eine besonders große Auswahl der aktuellen Taschentrends. Esprit Taschen heben sich durch gute Qualität und angemessene Preise von vielen anderen Taschenherstellern ab. Eine große Auswahl an Esprit Taschen findet man auf yalook.com.


Tags: , , , ,
Kategorie/n: Shopping-Tipps
Kommentare: 1 Kommentar

11.Mai.2012

Es gibt Taschenmarken, von denen habe ich noch gar kein Exemplar im Portfolio, weder als Gebrauchstasche, noch als Sammeltasche. Natürlich kann man nicht alle Marken haben, von den grossen Luxusdesignern à la LV fallen mir z.B. nur einige wenige Klassiker ein, die mich evt. interessieren könnten, für die aber meistens das nötige Kleingeld fehlt. Und ein Jahr lang auf eine Tasche zu sparen, die ich mich dann nicht zu tragen traue, weil sie so viel gekostet hat, ist irgendwie nicht mein Fall. 😉
Für meine Sammlung habe ich mich daher auf ausgefallenes kapriziert, und für den alltäglichen Einsatz auf entweder kleine oder eben gebrauchstaugliche Label, die ins Budget passen.

Internet-Outlets sind dafür neben Shoppingclubs eine gute Anlaufstelle, also stöberte ich neulich im Luxy Outlet Store.
Dort gibt es u.a. eine grosse Taschenabteilung, übersichtlich aufgebaut mit sinnvollen Filtern wie Farben oder Marken. Die Seite baut sich bei mir übrigens blitzschnell auf, dafür gibt es ein Kompliment an den Programmierer / die Programmiererin, hat man nicht alle Tage. 🙂

Eigentlich wollte ich ja nach einer Diesel-Tasche gucken, es gibt dafür sogar eine Extra-Seite und mit derzeit fast 100 Modellen allein von Diesel eine ordentliche Auswahl.

Aber wie das so ist, beim Streifzug durch den Shop ist am Ende keine Tasche von Diesel herausgekommen, denn neben Diesel stehen auch noch einige andere Marken von Bogner bis Tommy Hilfiger zur Auswahl, sondern eine Tasche von Gabor. Das ist jetzt zwar keine hyperhippe, junge Trendmarke, aber so markenversessen bin ich nicht, hauptsache, es gefällt und erfüllt meine Anforderungen.

Shopper von Gabor, Vorderansicht

Und das tut sie. Meine neue Bürotasche wurde zudem blitzschnell geliefert, sie war am nächsten Tag bereits da, dafür gibt es ein Kompliment an die Logistik. 🙂

Shopper von Gabor, Rückansicht

Die Tasche ist gross genug für all das, was die Businessfrau mit sich tragen muss, das iPad passt z.B. klaglos hinein, das Frühstück ebenso, vielleicht noch ein Wasserfläschchen, das Schminktäschchen, der Notizblock (auch im Zeitalter von iPad und/oder Ultrabook, was zum schreiben muss dabei sein), die Ersatzbrille, Schlüsselbund, Taschentücher, Einkaufstasche – alles passt rein.

Shopper von Gabor, Innenansicht

Die Tasche ist wirklich ein kleines Raumwunder. Und wenn es einmal nicht soviel sein muss, klappt sich der obere Teil mit den Henkeln einfach um, und sie macht sich schön klein.
Neben den Henkeln gibt es noch einen lang ausfahrbaren Schultergurt, für den extra zwei Einhakösen angebracht sind, die Tasche kann nach Gusto in der Hand, am Arm oder über die Schulter getragen werden.
In den Reissverschlusstaschen an der samtig weich anfassbaren Vorder- und der glatten Rückseite können Kleinigkeiten übersichtlich verstaut werden.

Farbe: verschiedene Brauntöne mit schwarz
Material: Lederimitat
Masse: 35 (B) x 36 (H) x 10 (T) cm
Preis: ca. 40 €
Kaufbar im: Luxy Outlet Store


Tags: , , ,
Kategorie/n: Shopper, Shopping-Tipps
Kommentare: 1 Kommentar

08.Apr.2012

Ich bin mal wieder mit Bildern von Taschen bedacht worden, ein schönes Osterei fürs Taschenblog. :happy:

Einmal eine neu erstandene Damentasche:

Damentasche von Picard, Vorderseite
Damentasche von Picard, Rückseite

Der Shopper von Picard mit Modellnamen San Marino ist zwar „nur“ aus Synthetikmaterial, aber das aus einem wie ich finde schönen rot, ausserdem ist der Preis mit 69 € noch ganz annehmbar, Taschen von Picard aus echtem Leder pflegen meistens locker das doppelte zu kosten. 😉
Bei Amazon sogar noch etwas günstiger zu haben.

Das Kontrastprogramm dazu bilden die Mil-Tec® Packtaschen:

Packtaschen von Mil-Tec

Die Taschen sind aus strapazierfähiger Baumwolle in Tarnfarben und kosten im örtlichen BW-Shop so um die 10 €.
Wenn ich den Händler/Hersteller (Sturm) richtig verstanden habe, handelt es sich dabei nicht um wieder aufbereitete Armeebestände, sondern um eine eigens entwickelte Produktlinie, die aber dem militärischen Vorbild entspricht. Es soll sogar eine Damenkollektion geben (ob Taschen dabei sind, weiss ich nicht), vielleicht sollte ich mal wieder in einen solchen BW-Laden reinschauen, das letzte Mal ist doch schon länger her. 😉


Tags: , , , , , , , , , , ,
Kategorie/n: Shopping-Tipps
Kommentare: 1 Kommentar

10.Mrz.2012

Jetzt wo der Frühling schon zaghaft an die Tür klopft, wird es langsam Zeit, für eine frische Brise in Ihrem Kleiderschrank zu sorgen. Dabei sind nicht nur farbige Kleidung, Schuhe in fröhlichen Farben und bunter Schmuck ein Muss, gerade die Handtasche ist ein fruchtbar wichtiges Accessoire. Welche Frau möchte schon auf ihren Shopper, ihre Umhängetasche oder ihre Clutch verzichten, wenn sie sich durch ihren Alltag oder das Nachtleben bewegt?

Willkommen im Wunderland der Farben

Was für Schuhe, Röcke, Tops und Sommerkleider gilt, gehört auch bei den angesagten Taschen in dieser Saison zum Pflichtprogramm – Farbe, Farbe und noch mal Farbe. Ohne schrille und knallige Töne werden Sie absolut nicht auskommen. Außerdem sind die verschiedenen Modelle in kräftigem Grün, sattem Rot oder durchdringendem Blau auch einfach viel zu schön, als das sie nicht getragen werden sollten. Dieser Trend beschränkt sich nicht auf einzelne Taschenmodelle, sondern ist ebenso bei großen und kleinen, flachen und breiten Modellen zu beobachten. Wer es nicht mehr abwarten kann, darf übrigens jetzt auch schon gerne einmal eine kleine Shoppingtour starten und sich von der neuen Taschenmode überzeugen lassen.

Ledertaschen – der Hingucker im Sommer

Wenn die Temperaturen ansteigen, haben wir endlich die Gelegenheit die neuen Sommerkleider zu tragen. Wie auch schon im letzten Jahr sind Blümchenprints in allen möglichen Variationen wieder total angesagt. Daneben dominieren aber auch wieder weiße Kleider mit diversen Rüschen, Schleifchen und Volants verziert in den Geschäften und Schaufenstern. Diese lässig verspielten Sommerkleider lassen sich ausgezeichnet mit Ledertaschen in hellen Brauntönen und Beige kombinieren und ergänzen das Outfit, ohne das es im Endeffekt zu überladen wirkt. Auch wird man in diesem Sommer wieder auf Jeansblusen und Hemden mit Karomuster treffen, die wie dazu gemacht sind, mit einer coolen Ledertasche über der Schulter getragen zu werden. Hier bieten sich außerdem verschiedene Arten von Umhängetaschen an, die in dieser Saison sowohl als Mini-Bag – hier passt dann wirklich nur Ihr Handy hinein – oder auch als Collegetasche daherkommen.

Sie haben es selbst in der Hand

Neben der Clutch etabliert sich in diesem Frühjahr die Henkeltasche, die, wie der Name eigentlich schon sagt, mittels eines Tragegriffs direkt mit der Hand gehalten wird. Die Henkel können hier ein echter Blickfang sein und heben sich häufig durch unterschiedliche Materialien vom Rest der Tasche ab. Beliebt sind vor allem Griffe aus Metall, die das jeweilige Modell besonders klassisch anmuten lassen, aber keinesfalls altbacken wirken.

advertorial


Tags: , , , , ,
Kategorie/n: Shopping-Tipps
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Was wären die neuen Sommerkleider ohne die richtige Tasche?

29.Sep.2011

Gerade im Feedreader gelesen:
bei Stylekingdom wird ein schicker Shopper von Fabric & Handle verlost. Einfach hier einen Kommentar hinterlassen. 🙂

Die Indian Summer Rallye neigt sich wie der Monat September dem sonnigen Ende zu, die ersten Preise wurden verlost, die Hauptpreise stehen noch aus. Dafür können bis zum Schluss Punkte gesammelt werden, jeden Tag stehen auch weiterhin verschiedene (Mitmach-) Aktionen zur Verfügung.
Alles weitere hier, jeden Tag vorbeizusurfen lohnt sich auch jetzt noch. 🙂

Drücke allen die Daumen.


Tags: ,
Kategorie/n: Gewinnspiele
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Gewinne eine Tasche, oder auch was anderes


Shopempfehlungen
  • www.bagsonline.depixel
  • alle Designer von desiarypixel
  • Lederoasepixel
  • Styleserver
  • Designertaschen bei YOOXpixel
Suche

Blog-Kategorien
Kommentare
Trackbacks
Blog-Archiv
Verwaltung