01.Feb.2011

Letzte Woche ist sie gekommen, meine neue Tasche The Clade von Flickz, und natürlich habe ich sie gleich einem Alltagstest unterzogen, sprich, alles aus der einen Tasche in die neue gepackt.

The Clade von Flickz

Eigentlich ist es eine Laptoptasche, aber – schnüff – mein Widescreen Laptop passt nicht hinein, da fehlt leider das entscheidende Zentimeterchen. Aber als schicke Bürotasche taugt sie auf jeden Fall, da knn ich neben dem üblichen Frauenkram auch alle Unterlagen etc. unterbringen, ohne dass sie gleich aus allen Nähten platzt.

The Clade von Flickz

Schön auch, dass die The Clade an sich sehr leicht geraten ist, noch schöner der in der Länge verstellbare Schultergurt. Bei den derzeitigen Temperaturen hänge ich mir Taschen quer über die Schultern und vergrabe die Hände liebend gerne in den Jackentaschen. Ansonsten kann man die Tasche aber auch an den kurzen Griffen tragen, das geht, habe ich mir sagen lassen.

The Clade von Flickz

Das Material macht einen robusten Eindruck und lässt sich recht gut sauberhalten, der kleine Fleck, der sich auf die weisse Fläche geschlichen hatte, als ich mal nicht hinsah, liess sich mit einem Wisch entfernen. Gute Eigenschaft bei einer hellen Tasche. 😉

The Clade von Flickz

Ein passendes Telefonsleeve gab es dazu, und dort passte mein Handy trotz Gebamsel gut hinein. Sehr schick, das Ding. Und freuen tue ich mich natürlich auch über mein neues Handy, dass ich ohne Vertrag, günstig erwerber konnte.

Gibt es übrigens alles zu kaufen, jawoll, und zwar hier: The Clade


Tags: , , , , , ,
Kategorie/n: Laptoptaschen, Multimediataschen, Shopping-Tipps
Kommentare: 1 Kommentar

Shopempfehlungen
  • BagsOnline.de
  • Desiary
  • Lederoasepixel
  • Taschenshop stilwahl.de
  • Styleserver

Suche

Blog-Kategorien
Kommentare
Trackbacks
Blog-Archiv
Verwaltung