17.Mrz.2017

Die Fotografen unter uns sind immer auf der Suche nach einer Möglichkeit, das Equipment UND den ganzen Rest komfortabel im Alltag dabei haben zu können.
Hier gibt es einen Testbericht zu einem Fotorucksack, der an sich ganz schnieke aussieht: Udee – der alltagstaugliche Fotorucksack

Einen ähnlich partitionierten Rucksack nenne ich auch mein eigen, den ich im Urlaub immer dabei habe. Was mir bei dem Fotorucksack jedoch besser gefällt: die Kamera und Ausrüstung im unteren Teil scheint mir besser verstaut zu sein als in meinem Modell.
Den Kritikpunkt, dass man – gerade mit Foto- und anderer technischer Ausrüstung unterwegs – den Rucksack nur von der Rückseite öffnen können sollte, kann ich dabei gut nachvollziehen. Das wäre sozusagen das I-Tüpfelchen. Abschliessbar finde ich zwar ganz gut, aber umständlich.

Deshalb habe ich noch einen zweiten Fotorucksack, etwas kleiner, den man vor dem Bauch tragen kann, um das Equipment schnell entnehmen und auch wieder verpacken zu können. Der Vorteil hier ist auch, dass Diebe sich nicht so schnell unbemerkt daran zu schaffen machen können.

Mein Traumrucksack wäre also: mit Sling, um ihn vorne oder auf dem Rücken tragen zu können, gross genug, um neben der Fotoausrüstung auch den alltäglichen Kram unterzubringen, leicht genug, um eine Frau nicht in die Knie zu zwingen ;), entweder nur von der Rückseite aus zu öffnen, oder mit diebstahlsicherem Schloss sowie Gurt/Stoff, der auch einen Versuch, den Gurt einfach abzuschneiden oder den Rucksack aufzuschneiden, widersteht.
Ob es sowas wohl gibt?


Tags: ,
Kategorie/n: Rucksäcke
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Test Fotorucksack bei kwerfeldein

15.Okt.2014

Zunächst muss ich mich wohl entschuldigen, dass es in den letzten Wochen etwas sehr ruhig im Blog geworden ist. Erst hatte ich zwei Wochen Urlaub, seitdem wir wieder zu Hause sind, bekämpfen wir einen Wasserschaden im Haus, der mich zum ausräumen des Wohn-/Arbeitszimmers gezwungen hat, d.h. derzeit kann ich gar nicht an den Schreibtisch und muss den Laptop bzw. Blogs und Co. quasi auf dem Bett sitzend nutzen.

Während des Urlaubs habe ich übrigens meinen kurz zuvor erworbenen Fotorucksack ausgiebig testen können – und er hat sich ganz gut bewährt. Nicht nur, dass er von der Farbe her recht gefällig aussieht, mit einem orangen Farbblitzer aus dem Innenfutter, sondern es passte – wenn auch knapp – alles hinein, was ich an Fotoausrüstung, Gadgets und Krimskrams mitnehmen wollte. Die Handtasche habe ich demnach zu Hause gelassen, es ist sowieso viel rückenschonender, sein Zeuchs im Rucksack auf dem Rücken herumzutragen.
Die Verarbeitung ist sehr gut, auch nach 2 Wochen intensiver Nutzung ist nichts abgeschabt, hat sich gelöst o.ä. D.h. bis auf einen Stopper an der Zugkordel, die sich jedoch gleich beim ersten begucken geöffnet hatte, und die ich ums verrecken nicht mehr um die dicken Kordelenden pfriemeln konnte. Ich habe also (erst einmal) einen Knoten reingemacht.

Fotorucksack

Fotorucksack

Fotorucksack

Ins untere Reissverschlussfach kommt die Kamera (hier passte nur meine DSLR mit angesetztem Objektiv und ein anderes Objektiv rein), oben im gepolsterten Seitenfach habe ich das IPad verstaut, für Kleinigkeiten wie Kabel etc. gibt es weitere, diverse Seitenfächer und für den ganzen Rest ein Hauptfach.
Der Rucksack ist wie gesagt sehr robust und wasserfest, er trägt sich auch vollgepackt ganz angenehm, die Schultergurte haben (für mich) die richtige Breite und den richtigen Abstand, so dass sie nicht direkt am Hals oder über die Schultern rüber hängen. Er war also auch längere Zeit ohne Probleme tragbar.
Ganz billig war er nicht, aber die Investition hat sich gelohnt. 🙂


Tags: , , ,
Kategorie/n: Multimediataschen, Rucksäcke
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Fotorucksack

20.Jan.2009

Zwischendurch mal ein kleiner Tipp für diejenigen, die sich auch auf der Suche nach einer pasenden Kameratasche oder -rucksack befinden, an der mangelnden medialen Darstellung im Internet aber gerne mal verzweifeln:
Der Taschenfreak sammelt ausschliesslich Bilder von Fototaschen und Fotorucksäcken und veröffentlicht diese übersichtlich sortiert in Galerien, oft mit detaillierter Beschreibung. Inzwischen befinden sich fast 5000 Fotos von über 500 verschiedenen Modellen in der Datenbank. Ich überlege schon, ein chices Fotobuch mit den schönsten Exemplaren in Druck zu geben. :woot:

Wer also endlich ein bestimmtes Modell für sich gefunden zu haben glaubt, aber dank fehlender Fotos nicht weiss, ob die Ausrüstung dort wirklich Platz findet, sollte sich beim Taschenfreak umschauen.
Ich schicke ihm dann auch mal meine Fotos vom Slingpack, das Modell fehlt dort nämlich noch. ^_^

Link: Taschenfreak | Taschenfreak (Link öffnet im neuen Fenster)


Tags: , ,
Kategorie/n: Multimediataschen, Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Fototaschenfotos

14.Jan.2009

Um gleich mit dem Ergebnis ins Haus zu fallen: das ist der kleine Kerl, den ich vorhin geordert habe.
Es ist schwierig, die richtige Kameratasche zu finden, das empfinde nicht nur ich so, auch andere machen sich da viele Gedanken drum.

Tja, und bei mir ist aus der modischen Umhängetasche nun auch ein Rucksack geworden, aber immerhin einer mit einem Solo-Schultergurt und praktischer Zugriffsmöglichkeit während des Tragens. 😉
Bei der Farbe musste ich auch Abstriche machen, es gibt in der normalen Fototaschenlandschaft einfach nichts ausserhalb von schwarz, grau oder armeeoliv, das höchste der Gefühle sind blaue Akzente, wobei ich Fototaschen, die unter 10 € kosten, meine Kameraausrüstung nicht anvertrauen möchte. Allerdings müssen es auch keine 200 €, 300 € oder noch mehr sein.
Ok, warten wir es ab, wie sich der neue Rucksack anfühlen wird. 🙂


Tags: , , , ,
Kategorie/n: Multimediataschen, Rucksäcke, Shopping-Tipps
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Fotorucksack gekauft


Shopempfehlungen
Suche

Blog-Kategorien
Kommentare
  • Gretchen: Wow was für eine schöne Tasche
  • Taschen-Fan: Gefällt mir optisch sehr gut!
  • Motivtasche: Also ich mag ausgefallene Taschen sehr und habe davon sehr viele. Meist sind sie aus...
  • rollup: O mein Gott das ist ja echt der Hammer wird direkt gekauft
  • Mariana: Aber der Knaller wäre die Tasche echt! 😉 Komm gesund wieder! Liebe Grüße
Trackbacks
Blog-Archiv
Verwaltung


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Info | Schliessen