Grosse Auswahl an Totes, Clutches und Shopper von black lily. Bei Styleserver online kaufen.

23.Jul.2015

Wenn ihr wie ich immer auf der Suche nach dem besonderen seid, dann werden euch die Kollektionen von Konstantin Kofka gefallen.
Auf seiner Website gibt es saisonweise immer wieder neu erdachte Rucksäcke und Taschen (und anderes) zu bestaunen.
Leider habe ich noch nicht herausgefunden, wo man diese Exemplare in ihrer versammelten Schönheit käuflich erwerben könnte, es sind lediglich Shops mit einzelnen Exemplaren zu finden.
Kofta


Tags: , , , , , , ,
Kategorie/n: Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Aussergewöhnliche Rucksäcke

22.Apr.2015

Lust auf etwas modische Bildung? Dann kann ich ja mal eine Information über den Rucksack an und für sich ins Blog schleifen. 😉

Seine Geschichte ist fast so alt wie die Menschheit selbst, denn schon die Jäger und Sammler erkannten den Komfort, schwere Gegenstände auf dem Rücken zu transportieren. Bis ins 18. Jahrhundert wurden hierzu jedoch überwiegend Säcke verwendet, deren Öffnung mit einem einfachen Knoten verschlossen wurde. Mit der Erfindung der ersten industriellen Spinnmaschine konnte sich auch der Rucksack weiterentwickeln. Bereits vor Beginn des Ersten Weltkriegs entstand der kaiserliche Heerestornister. Im Jahr 1950 erkannte der damals erst 14jährige Schwede Åke Nordin beim Wandern, dass das Gewicht besser weiter oben und in der Nähe der Wirbelsäule verteilt werden sollte. Er entwarf Rucksackgestelle aus Holz und ebnete so den Weg für den ersten Trekking-Rucksack.
Die Grundform des Rucksacks besteht aus flexiblem Kunststoff (meist aus Nylon oder PVC). Je nach Gewicht oder Einsatz wird er über Schultergurte getragen. Bei Wanderungen oder schwereren Lasten kann man das Gewicht auch über einen Hüftgurt auf die Hüften verteilen. Das sorgt für einen angenehmen Tragekomfort. Durch entsprechendes Einstellen der Träger kann die Bequemlichkeit der Rucksäcke variieren, wie zum Beispiel mit der Rückenbelüftung.
Als gängigstes Modell gilt der City-Rucksack. Er ist klein und handlich und macht alles mit, was der Alltag zu bieten hat – egal ob morgens auf dem Weg zur Arbeit, bei einem Bummel durch die Stadt oder beim Einkaufen. Die modischen Back-Bags passen zu jedem Outfit, da sie in vielen verschiedenen Farben und Designs erhältlich sind, z. B. uni, gestreift oder kariert. Eingeführt wurde diese neumodische Form allerdings erst Mitte der 1980er Jahre.
Weiter Formen sind u. a. Kurierrucksack, Kofferrucksack oder Laptop-oder Notebook-Rucksack.

Text: fashionpress.

Ich finde ja Rucksäcke total praktisch und nutze sie ungemein gerne in jedweder Form, vom beschriebenen Rucksäckchen über den Fotorucksack bis zum Reiserucksack.
Wobei sich mir gleich eine Frage aufdrängt: welche Rucksäcke sollte man unbedingt besitzen und wieviele davon, was meint ihr?


Tags: , ,
Kategorie/n: Rucksäcke, Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Der Rucksack: die Herkunftsfrage

23.Feb.2015

Es gibt ja für alles einen Verein. 😉
Das dachte ich mir, als ich vorhin eher zufällig auf die Antique Purse Collector’s Society stiess.
Okay, ein „richtiger“ Verein mit Statuten, Satzung undwasweissich scheint es nicht zu sein – das nehmen wir vielleicht nur in Deutschland so bürokratisch 😉 – aber dort versammeln sich Menschen, die Interesse an historischen Taschen haben, Mitglied darf wohl jede/r werden, der/die 25 $ im Jahr übrig hat.
Die News scheinen öffentlich zugänglich zu sein, das Museum mit den Sammlungen der Mitglieder dann wieder nicht – wahrscheinlich möchte nicht jede/r mit seinen wertvollen Schätzchen bekannt werden, denke ich mir.
Ob es so eine Vereinigung auch in Deutschland gibt?


Tags: , ,
Kategorie/n: Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Taschensammlergesellschaft

26.Aug.2014

Es ist dringend Zeit für etwas Kultur, dringend!
Nicht nur im Städtischen Museum meiner Heimatstadt findet derzeit eine Mini-Ausstellung mit 3 historischen, bestickten Reisetaschen statt (Eintritt übrigens frei).

Unter dem Titel „Liebling der Frauen“ – Die Tasche dürfen bis 31. Oktober 2014 in einer Sonderausstellung im Pfalzmuseum in Forchheim viele schöne Taschen der Sammlerin Ingrid Buresch besichtigt werden.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Eintritt: 5 €
Mehr Informationen z.B. beim BR, wo es auch ein Video zur Ausstellung gibt.


Tags: , , ,
Kategorie/n: Damenhandtaschen, Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Ausstellung in Forchheim

18.Aug.2014

Marc Jacobs gibt in einem kurzen Video Einblick in den Entstehungsprozess der nächsten It-Bag Incognito, das interessiert uns doch, auch wenn natürlich nicht ins Detail gegangen wird. 🙂


Tags: , , , ,
Kategorie/n: Tascha interessant!, Videos
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Handmade in Italien

06.Mrz.2014

Karl Lagerfeld hat seine Models auf der Fashion Week Paris durch einen (nachgebauten) Supermarkt flanieren lassen. Was liegt da näher, als die Damen mit passenden Accessoires auszustatten, hier also einem Einkaufskörbchen im Chanel-Design, weil ein Einkaufswagen wahrscheinlich etwas zu überdimensioniert wirkte.

Im Körbchen liegt übrigens eine Chanel Tasche, ist ja klar. Was mich auf die Idee gebracht hat, dieses Einkaufskörbchen-Taschen-Ensemble noch etwas auszubauen, und nicht nur eine Clutch dort zu transportieren, sondern verschiedene Mini-Täschchen – Mini-Täschchen sind jetzt Trend – in denen frau ihre Siebensachen wohlsortiert unterbringen könnte, womöglich farbig sortiert, rot für Kosmetika, blau für Gadgets, gelb fürs Geld usw.
Was meint ihr, sollte ich das weiterentwickeln? 😉

Kleine Anekdote am Rande: man erzählt sich, Fashionblogger/-innen und Journalisten/-innen, Reporter/-innen etc. hätten sich nach der Show auf die Regale gestürzt, wahrscheinlich, um ein unvergessliches Souvenir zu ergattern. 😉


Tags: , , , , , ,
Kategorie/n: Damenhandtaschen, Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Tasche(n) im Körbchen

03.Mrz.2014

Man hört und liest es ja immer wieder, die richtig sündhaft teuren Markentaschen werden gerne mal nachgebaut und manchmal unverhohlen als Replica, manchmal aber auch als Original verscherbelt.
Aufklärung tut not, bei besonders teuren Exemplaren à la Hermes, Louis Vuitton etc. erst recht.
Kate Spade hat glaube ich mal gesagt, sie würde eine gefakete Tasche sogar erkennen, wenn jemand auf der anderen Strassenseite damit an ihr vorbeiliefe.
Das glaube ich gerne, aber die normale Taschenliebhaberin bedarf doch der Anleitung, um eine Fälschung zu erkennen.
Und dafür gibt es ja das Internet, gell?
Hier z.B. Videos von Portero, die sich der täschlichen Erkenntnis der bereits erwähnten Klassiker widmen, einmal der Hermès Birkin Bag und zum anderen den Taschen von Louis Vuitton, ausserdem der ebenfalls beliebten Taschen von Chanel:

Tja, und dann hatte ich eigentlich noch eine E-Mail mit Hinweis auf ein Blog erhalten, das sich ebenfalls mit diesem Thema beschäftigt, leider finde ich diese nicht mehr – vielleicht mag diejenige einfach hier kommentieren?


Tags: , , , , ,
Kategorie/n: Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Fälschung oder Original

27.Feb.2014

Die Trends für den kommenden Herbst und Winter hat man bereits bei der New York Fashion Week ausgelotet, und die Handtaschenbeauftragte von Portero hat sie in einem in manchen Passagen – wie soll ich sagen – gewöhnungsbedürftigen Video zusammengefasst. Ein bisschen auf die Lippe beissen musste ich mir z.B. an der Stelle, wo die interviewte Dame starren Blickes, mit eingefrorenem Lächeln, stur in die Kamera blickt. Aber seht selbst:


Tags: , , ,
Kategorie/n: Tascha interessant!, Videos
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Herbst / Winter 2014 Trends

23.Feb.2014

Statt des DIY-Wochenendprojektes habe ich heute etwas Kultur für euch, einen Artikel der BBC über die wahrscheinlich älteste Handtasche der Welt, auf den mich Netty hingewiesen hat – danke. 🙂

Die Handtasche, die um 1300 gefertigt wurde, ist das Masterpiece einer Ausstellung, die derzeit in London in der Courtauld Gallery läuft, und sieht für die Jahrhunderte, die sie auf dem Buckel hat, noch verdammt gut erhalten aus, finde ich. 😉


Tags: , , , ,
Kategorie/n: Damenhandtaschen, Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Die älteste Handtasche der Welt

21.Jan.2014

Taschen

Was es nicht alles gibt:
– Taschen in BH-Form für die Unterwäsche; oder vielleicht auch was anderes, geht bestimmt auch gut als Abendtäschchen
– eine Filmrolle als Tasche; kennt man im Zeitalter der Digicams sowas altertümliches wie Filmrollen überhaupt noch?
– eine Geldbörse mit Schweinchengesicht
– Taschen mit grossen Schleifchen
– und ein Mann? Äh bitte? Mann? Ja, der hat sich nicht umgedreht, denn eigentlich ist nicht das Model interessant, sondern die Hoodie-Bag, die er trägt, also die Jacke mit integriertem Rucksack; also nicht verwirren lassen

Links zu den einzelnen Fundstücken, die ich in der letzten Zeit gesammelt habe, gibt es per Klick aufs Bild oben, die zu meinem Pin-Board führt. Nicht alles ist kaufbar, aber alles kann als Inspiration dienen. 😉


Tags: , , , , ,
Kategorie/n: Shopping-Tipps, Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Sammelsurium


Shopempfehlungen
  • www.bagsonline.depixel
  • alle Designer von desiarypixel
  • Fashioncodepixel
  • Lederoasepixel
  • Styleserver
  • Designertaschen bei YOOXpixel
Suche

Blog-Kategorien
Kommentare
Trackbacks
Blog-Archiv
Verwaltung


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Info | Schliessen