Lederoase

16.Sep.2007

Screenshot der Filztaschen

Die filzigen Taschen bestechen durch ihre schlichte Schönheit. Und sind es nicht immer die einfachen Ideen, die uns so erstaunen?
Hier wird kein Material verschwendet: aus dem Griffloch wird zum einen der Taschenboden und zum anderen ein kleines Täschchen hergestellt. Sehr praktisch, das. 🙂

Link: Neko Design


Tags: , ,
Kategorie/n: sonstige Taschen
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Aus einem Stück

14.Sep.2007

Gaaaanz zufällig 😉 bin ich im Taschenportal-Forum auf die Aktion von piké gestossen, die eine Limited Edition Taschenkollektion (80 Stück pro Modell, keine Nachproduktion) anbieten.
Das allein ist ja noch nichts wesentlich neues, die gute Idee scheint zu sein, dass die Taschen erst produziert werden, wenn die Mindestmenge, bei der sich eine Produktion noch lohnt, erreicht ist. Die etwas andere Art des Gemeinschaftseinkaufs sozusagen, bei der beide Parteien etwas von haben.

Link: piké Limited Edition


Tags: , , , ,
Kategorie/n: Damenhandtaschen, Kosmetiktaschen, Shopping-Tipps
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Gute Idee: Limited Edition

14.Sep.2007

Hier werden ganz offen in China nachgemachte Replicanten verscherbelt, das hat nichts mehr mit designerinspiriert zu tun, wie einem in den FAQ vorgegaukelt wird.
Selbst das Logo ist sooooo fremdinspiriert
Ich möchte behaupten, wer dort ein Täschchen bestellt hat und beim Zoll erwischt wird, der hat ein Problem. Und mit was? Mit Recht natürlich.


Tags: , ,
Kategorie/n: Tascha verrückt
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Schmuggeln war gestern

13.Sep.2007

Screenshot der Täschchen

Die Sommerferien mögen vorbei sein, genauso wie der Sommer, der eigentlich gar nicht so richtig da war, sondern mit viel Regen, Sturm und anderem – äh, lassen wir das.
Geflogen wird jedenfalls das ganze Jahr über und seitdem es die neue Flüssigkeitsregelung für das Bordgepäck gibt, behelfen wir uns z.B. mit schicken Plastiktütchen aus der Gefrierbeutelabteilung.
Das muss nicht mehr sein. Denn es gibt jetzt Design-Gefrierbeutel … Ach Quatsch, die Little Jet-Bags sind schon etwas mehr, zwar wie vorgeschrieben aus Klarsichtfolie, aber nett eingefasst mit Nylon, einem Trageband mit Karabinerhaken und – das ist überhaupt der Clou – 5 Fläschchen, in die die vorgeschriebene Höchstmenge an Flüssigkeit passt.

Farbe: durchsichtig
Material: PVC-Folie, Nylon
Preis: ca. 19 €
Kaufbar bei: Ars Habitandi, am besten in der Produktsuche „jetbag“ eingeben


Tags: , , ,
Kategorie/n: Shopping-Tipps, Täschchen
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Jetlag? Jetbag!

11.Sep.2007

Screenshot der Uhr

Eine Uhr in Form einer Handtasche, mit einem Schühchen-Anhänger, hier werden mehrere frauliche Leidenschaften, man möchte fast sagen, in zeitgemässer Art und Weise bedient. 🙂
Einfach entzückend.

Farbe: rosa mit Muster
Material: Kunststoff
Preis: ca. 59 $
Kaufbar bei: Femail Creations

(via Shiny Shiny)


Tags: , ,
Kategorie/n: Accessoires, Shopping-Tipps
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Schuh-Taschen-Uhr

10.Sep.2007

Wer sich so etwas grundsätzlich leisten kann, aber nicht in der langen Warteliste versauern möchte, hat am 12. September Gelegenheit, einige Kellybags von Hermès bei einer Auktion von Christie’s in London zu ersteigern. Die (geschätzten) Preise liegen so zwischen gut 2.000 bis zu 18.000 €, wobei es auch ein Schnäppchen zu ergattern gibt, eine Kelly Minibag in midnight blue, aus Glattleder für ca. 600 – 800 €.
Andererseits kann auch auf einige Kellybags aus Krokodilleder gespart werden, die am anderen Ende der Preisspanne mit 15.000 bis 18.000 € angegeben werden.


Tags: , , , , ,
Kategorie/n: Damenhandtaschen, Tascha interessant!
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Kellybag ersteigern

07.Sep.2007

Seit gestern bin ich stolzes 😉 Mitglied der Shoppingcommunity BuyVIP, deren Mitglieder an exklusiven Verkaufskampagnen teilnehmen können.
Aktuell hat eine Kampagne für Taschen von Aigner gestartet, wesderhalb ich das hier überhaupt erwähne.
Denn wer Mitglied werden und an der Verkaufskampagne teilnehmen möchte, braucht eine persönliche Einladung, und – aber psst, nicht weitersagen 😉 – ich darf auch einladen.
Mädels, ihr wisst, was zu tun ist, gell?


Tags: ,
Kategorie/n: Damenhandtaschen, In eigener Sache
Kommentare: 2 Kommentare

06.Sep.2007

Ihr erinnert euch an meine Aktion „Handtaschen-Versteigerung für einen guten Zweck“? Ich hatte versucht, fünf Taschen aus einem Nachlass zu versteigern, der Erlös sollte an Menschen für Menschen gehen.
Leider ist es mir lediglich bei einer Handtasche gelungen, sie meistbietend an die Frau zu bringen. Und die dabei eingenommenen 10 € habe ich inwzsichen gespendet. Bei diesen Beträgen gibt es allerdings keine Spendenbescheinigung, deshalb zum Beweis der entsprechende Ausschnitt aus dem Online-Kontoauszug:

Spende an Menschen für Menschen

BTW, wer Interesse am Erwerb einer der vier übrig gebliebenen Taschen hat, möge sich bitte ganz zwanglos per E-Mail oder Kontaktformular bei mir melden.


Tags: , , ,
Kategorie/n: Damenhandtaschen, In eigener Sache
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Gespendet

06.Sep.2007

Michael Cromer, der einstige Chef von MCM, dem deutschen Koffer- und Taschenimperium der siebziger/achtziger Jahre, ist vorgestern gestorben.
Die FAZ schrieb einst, der Konkurs der Firma wäre durch die Pleite einer japanischen Firma, des Hauptkunden von MCM, zustande gekommen.
Gestern im TV habe ich es anders gehört: danach hat ein anonymer Anschwärzer (wahrscheinlich ein Konkurrent) die Steuerfahnder auf Michael Cromer angesetzt, woraufhin alle Banken die Kredite kündigten, Herr Cromer in die Schweiz flüchtete, das Unternehmen verscherbelt wurde und alles den Bach herunterging.
Vor wenigen Wochen hat Michael Cromer sein Buch Die Michael Cromer München StoryLink auf den Markt gebracht.
Ob die neue Taschen-Kollektion von Michael Cromer, Stars by MC noch verwirklicht wird, an der er noch im Krankenhaus entworfen haben soll, steht wohl in den Sternen.

MCM hat übrigens schon so manchen Wiederbelebungsversuch überlebt, möchte ich fast sagen. Aktuell sind es wohl immer noch ein Michael (Michalsky) und eine japanische südkoreanische Firma, angeführt von Sung-Joo Kim, die MCM zu einer (eher asiatischen) Lifestyle-Marke erheben wollten. Inwieweit dieser Wunsch in Erfüllung gegangen ist? Auf dem deutschen Markt jedenfalls ist diese Marke meiner Meinung nach so gut wie überhaupt nicht präsent. Schade eigentlich, denn grosse deutsche Label haben wir ja nicht so viele.

Link: Michael Cromer | Stars by MC | MCM Onlineshop | MCM Worldwide

PS: Das Gästebuch auf Michael Cromers Homepage hat sich bereits zur virtuellen Kondolenzadresse entwickelt.


Tags: , , ,
Kategorie/n: Damenhandtaschen, Koffer
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Der Kofferkönig Michael Cromer ist gestorben

05.Sep.2007

Im Mai kündigte ich den Designwettbewerb Be discovered an. Inzwischen kann man sich eine kleine Fotostrecke mit den 8 Finalistinnen des Wettbewerbs ansehen.
Besonders das erste Modell erinnert mich an den Stil von James Piatt, der diesen Taschengriff ebenfalls verwendet hat.
Gewonnen hat Orean Collier mit ihrer gelb anmutenden Tasche „Lilian“, alle Finalistinnen-Taschen wuden anschliessend bei ebay versteigert.

Link: Be Discovered: Finalists | Be Discovered: The Winner


Tags: ,
Kategorie/n: Damenhandtaschen
Kommentare: Kommentare deaktiviert für Finalistinnen und Gewinnerin des Wettbewerbs Be Discovered


Shopempfehlungen
  • BagsOnline.de
  • http://www.desiary.de
  • Lederoasepixel
  • Taschenshop stilwahl.de
  • Styleserver
Suche

Blog-Kategorien
Kommentare
Trackbacks
Blog-Archiv
Verwaltung